3D Design YOUin3D

3D-Design

 

Ein 3D Objekt kann nicht einfach so gedruckt werden. Zuerst benötigt man eine druckbare und geprüfte 3D-Datei. Die gängigsten Formate sind hier .STEP oder .STL-Dateien. Nach der Erstellung muss die Datei “gesliced” werden. Dies bedeutet die .STL Datei wird umgewandelt in einen “GCODE” welcher vom 3D Drucker verstanden wird. Dabei wird die 3D-Datei in einzelne Ebenen (Slices) und entsprechenden Bewegungs- und Extrusionspfade und Signale umgewandelt. Somit kann der 3D Drucker dann Schicht für Schicht den Gcode abfahren und so entsteht das reale 3D Modell. Unser Unternehmen arbeitet mit den neusten CAD-Programmen wie 3DS Max, Maya, Ryno, Fusion360 und Cinema4D. Mit über 10 Jahre Erfahrung in den Bereichen 3D-Visualisierung helfen wir Ihnen, Ihre Vorstellungen in 3D zu realisieren. Auch vorhandene 3D-Dateien, können Sie uns natürlich gerne zur Durchsicht übersenden. Kontaktieren Sie uns hierfür einfach per Mail.